<
5 / 146
>
 
26.01.2024

Sicherheit im Fokus - Prüfung elektrischer Betriebsmittel

In unserer täglichen Praxis bei Radio Schulz begegnen wir einer Vielzahl von elektrischen Geräten, die für Sicherheit und Effizienz am Arbeitsplatz unerlässlich sind. In diesem Artikel beleuchten wir die wichtigen Aspekte der Wartungszeiträume und Prüffristen für ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel. Es ist unser Ziel, Ihnen ein grundlegendes Verständnis zu vermitteln und darauf hinzuweisen, dass für diese essentiellen Prüfungen qualifizierte Elektrofachkräfte erforderlich sind.
 

Was sind ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel?

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind nach DGUV Vorschrift 3 Geräte, die flexibel eingesetzt und an verschiedene Orte bewegt werden können. Hierzu zählen beispielsweise elektrische Handgeräte, Computer und deren Peripherie sowie Küchengeräte wie Kaffeemaschinen oder Mikrowellen in Büroumgebungen. Diese Geräte müssen vor ihrer ersten Inbetriebnahme und regelmäßig danach geprüft werden, um ihre sichere und effiziente Funktion zu gewährleisten, Bußgelder zu vermeiden oder im Schadensfall einer Haftung vorzubeugen.

Der Prüfprozess im Detail

Ein Bestandteil unserer Dienstleistungen bei Radio Schulz ist der Prüfprozess elektrischer Betriebsmittel. Dieser Prozess beginnt mit der Erstprüfung des Geräts, die entscheidend für die Festlegung zukünftiger Prüfintervalle ist. Der Prüfer, eine qualifizierte Elektrofachkraft, analysiert dabei sorgfältig verschiedene Aspekte des Geräts.

Erstprüfung und Festlegung der Prüfintervalle

Bei der Erstprüfung beurteilt der Prüfer die Nutzungsart des Geräts sowie die potenziellen Gefahren, die mit seiner Verwendung verbunden sein könnten. Beispielsweise wird ein elektrisches Handwerkzeug, das regelmäßig in einer rauen Werkstattumgebung eingesetzt wird, einer anderen Risikobewertung unterliegen als ein Bürodrucker. Auf Grundlage dieser Bewertung legt der Prüfer die Prüfintervalle fest, die zwischen drei Monaten und zwei Jahren variieren können.

Kriterien für die Risikobewertung

Verschiedene Faktoren fließen in die Risikobewertung ein. Dazu zählen unter anderem:
  • Die Art der Verwendung: Häufigkeit und Intensität der Nutzung.
  • Die Umgebungsbedingungen: Ein Gerät, das in einer staubigen, feuchten oder chemisch aggressiven Umgebung verwendet wird, birgt ein höheres Risiko.
  • Das Alter und der allgemeine Zustand des Geräts: Ältere oder sichtlich abgenutzte Geräte können ein höheres Risiko darstellen.
  • Frühere Schadens- oder Reparaturhistorie: Geräte, die in der Vergangenheit häufig repariert oder gewartet wurden, könnten anfälliger für zukünftige Probleme sein.

Prüfmethoden und -standards

Die Prüfung selbst erfolgt nach den Vorgaben der DGUV Vorschrift 3. Diese Vorschriften beinhalten spezifische Methoden und Standards, die sicherstellen, dass alle Aspekte des Geräts gründlich überprüft werden. Dazu gehören:
  • Visuelle Inspektion: Prüfung auf offensichtliche Schäden oder Mängel.
  • Funktionsprüfung: Überprüfung der Betriebsfähigkeit und Leistung des Geräts.
  • Messung elektrischer Parameter: Dies umfasst die Überprüfung von Isolationswiderstand, Schutzleiterwiderstand und ggf. des Differenzstroms.
  • Dokumentation: Jede Prüfung wird detailliert protokolliert. Das Prüfprotokoll enthält Informationen über den Zustand des Geräts, durchgeführte Tests und das festgelegte Datum für die nächste Prüfung.

Wichtigkeit der Prüfdokumentation

Die Dokumentation der Prüfergebnisse ist ein entscheidender Bestandteil des Prozesses. Sie dient nicht nur als Nachweis für die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften, sondern auch als wertvolle Informationsquelle für zukünftige Prüfungen und Wartungen.

Die Wichtigkeit qualifizierter Elektrofachkräfte

Nur zertifizierte Elektrofachkräfte dürfen diese Prüfungen vornehmen. Ihre Expertise und Kenntnisse sind entscheidend, um eine zuverlässige und konforme Prüfung zu gewährleisten. Bei Radio Schulz legen wir größten Wert darauf, dass unsere Fachkräfte diese hohen Standards erfüllen.

Unser Engagement für Ihre Sicherheit

Bei Radio Schulz legen wir großen Wert darauf, dass Prüfungen mit höchster Sorgfalt und nach strengen Standards durchgeführt werden, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihrer elektrischen Betriebsmittel zu gewährleisten. Unsere qualifizierten Elektrofachkräfte sind bestens ausgebildet und verwenden modernste Prüftechniken, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Die regelmäßige Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel ist ein entscheidender Faktor für die Sicherheit am Arbeitsplatz und wird im Rahmen eines E-CHECK durchgeführt. Mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung sorgen wir bei Radio Schulz dafür, dass Ihre Geräte nicht nur den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, sondern auch effizient und sicher arbeiten.

Wir laden Sie ein, uns zu kontaktieren und sich von unserer Expertise und unserem Service zu überzeugen!