<zur Übersicht>

Einzigartiges Bedienelement für maßgeschneiderte Lösungen

Busch-Jaeger präsentiert auf der Fachmesse light+building mit dem Glassensor Busch-tacteo® KNX die erste individuell konfigurierbare Steuerung für smarte Gebäude.


Symbole und Beschriftung auf der kapazitiven Glasoberfläche können Kunden ganz individuell auswählen und platzieren.
Foto: Busch-Jaeger


Busch-Jaeger macht die Gebäudeautomation noch einzigartiger – mit dem neuen Glassensor Busch-tacteo® KNX. Dies ist ein individuell konfigurierbares Bedienelement für die intelligente Steuerung von öffentlichen Gebäuden, exklusiven Wohnhäusern und luxuriösen Hotels. Durch seine Glasbauweise und seine Fertigung nach individuellen Kundenwünschen ist jeder Glassensor Busch-tacteo® KNX einmalig.

Schon seit vielen Jahren entwickelt und stellt Busch-Jaeger intelligente Produkte in Serienfertigung her. Mit dem neuen Bedienelement produziert der Marktführer für Elektroinstallationstechnik jetzt ein smartes, maßgeschneidertes Produkt, von dem jedes einzelne absolut einzigartig ist. Denn beim Busch-tacteo® können die Kunden die gewünschten Symbole und Beschriftungen selbst auswählen und platzieren. Über den Konfigurator im Internetportal myBUSCH-JAEGER – einer sicheren und einfach zu bedienenden Onlineplattform – können Kunden rund um die Uhr ihren Glassensor Busch-tacteo® KNX konfigurieren.

Die kapazitiven KNX-Sensoren von Busch-tacteo® reagieren durch Berührung und eröffnen unbegrenzte Möglichkeiten für eine intelligente Gebäudevernetzung. Funktionen wie Heizung, Jalousien, Licht oder Komforteinstellungen können so gesteuert werden, dass flexible Alltagsumgebungen entstehen. Das Glas und das Gehäuse sind in Weiß und Schwarz erhältlich. Das rahmenlose und mit 9,5 Millimeter besonders flache Bedienelement berührt kaum die Oberfläche der Wand und fügt sich perfekt in jedes Designumfeld ein. Eine spezielle Ausbausicherung schützt den Sensor vor Diebstahl.

Kundenwünsche können ganz einzigartig verwirklicht werden

Die Einsatzmöglichkeiten von Busch-tacteo® sind facettenreich. So bietet es auch eine sichere Zugangskontrolle für das Gastgewerbe. Das Bedienelement kann eine Vielzahl von Hotelmanagement-Aufgaben übernehmen – wie beispielsweise Lastzuschaltung, „Zimmer reinigen“/„Bitte nicht stören“ Einstellungen oder das Anzeigen von Zimmernummern – und in das allgemeine KNX-System integrieren. Von einer zentralen Stelle wie der Rezeption kann es vollständig gesteuert und überwacht werden. Weiterer Clou: Die Daten der individuell konfigurierten Steuerungselemente sind bei Busch-Jaeger hinterlegt und können dann auf Kundenwunsch erneut produziert werden, besonders praktisch beispielsweise für Hotels.

Das KNX-System ist sehr flexibel und lässt sich mit vielen verschiedenen Funktionen steuern. Busch-tacteo® passt sich darin hervorragend ein. Es nutzt einfache Symbole und Texte, um die entsprechenden Sensoren und Funktionen anzuzeigen. Somit ist dieses Produkt eines der nutzerfreundlichsten auf dem Markt. Aufgrund seines flachen Designs wird es sich zukünftig sicher auch unter Architekten und Inneneinrichtern großer Beliebtheit erfreuen.

Mit der Einführung des Glassensors Busch-tacteo® KNX und dessen Kombination von Automation und Datenaustausch stärkt Busch-Jaeger weiter den Weg zur Industrie 4.0.

Produktvorteile

• Innovative Bedienung durch kapazitive KNX-Glassensorik
• Individuell konfigurierbar und damit ist jedes Bedienelement einzigartig
• Unbegrenzte Möglichkeiten für eine intelligente Vernetzung
• Einsetzbar in modernen Gebäuden für den privaten und gewerblichen Nutzung
• Geringe Aufbauhöhe von nur 9,5 Millimetern
• Innovative Glasoberfläche in schwarz und weiß erhältlich
• Erfüllt höchste Designansprüche

Weitere Informationen erhalten Sie über den zentralen Vertriebsservice der Busch-Jaeger Elektro GmbH:
Tel. 02351 956-1600, Fax 02351 956-1700 oder www.BUSCH-JAEGER.de.